Römische Villa Borg


Die rekonstruierte römische Villa in Perl-Borg demonstriert eindrucksvoll wie das Leben in der SaarLorLux-Region vor fast 2000 Jahren ausgesehen hat. Das prachtvolle Herrenhaus beherbergt zahlreiche archäologische Schätze. In der luxuriösen Villentherme wird die exklusive Badekultur erlebbar. Die harmonischen Gärten laden zum Verweilen ein. Für Festivitäten und Veranstaltungen aller Art bietet das ehemalige Wohn- und Wirtschaftsgebäude ein unvergleichliches Ambiente. In der Taverne werden ihre Gäste mit Speisen nach Originalrezepturen des römischen Feinschmeckers Apicius verwöhnt.

 zur Römischen Villa Borg  

   
       
  Burg Montclair


Die Saarschleife bei Mettlach ist Naturdenkmal und Wahrzeichen des Saarlandes zugleich. Die Burg Montclair liegt auf dem von ihr in weitem Bogen umflossenen Bergrücken. Sie wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts von Arnold von Sierck erbaut. Das Rittergeschlecht der Herren von Montclair nahm nicht seinen Wohnsitz auf der Burg, sondern sie wurde nur als Wehrbau genutzt bzw. nur in Kriegs- oder Belagerungszeiten "bewohnt".
Als der Landkreis Merzig-Wadern im Jahr 1991 die Burg durch Schenkung von der Familie von Boch übernahm, wurde sie unter Zuhilfenahme von Strukturhilfemitteln des Bundes umfangreich restauriert. Sie ist heute ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel. Burginnenhof und Turmstube laden ein zur Rast mit zünftigem Imbiss.

 zur Burg Montclair  

   
       
  Museum Schloss Fellenberg


Schloss Fellenberg war im 19. Jahrhundert Wohnsitz von Wilhelm Tell von Fellenberg und seiner Frau Rosalie-Virginie, geb. Boch-Buschmann. Seit 1980 befindet sich im Schloß, das im Besitz des Landkreises Merzig-Wadern ist, ein Museum.
Museum Schloß Fellenberg ist mit seiner heimatkundlichen Abteilung, seinen abwechslungsreichen Ausstellungen, den anspruchsvollen Begleitprogrammen mit Konzerten, Lesungen, Vorträgen und dem "Garten der Künste" vor dem Schloß
ein kulturelles High-Light im Landkreis Merzig-Wadern.

 zum Museum Schloss Fellenberg